Sponsored Content

Suchmaschinenoptimierung: Tipps und Mehr

Sichtbar werden im Internet mit den eigenen Produkten und Dienstleistungen ist das „A und O“ einer guten Marketingstrategie, aber auch nicht mal eben gemacht. Denn: Im Internet gefunden werden bedeutet nicht nur einen professionellen Webauftritt zur Präsentation der eigenen Unternehmungen anzubieten, sondern diesen auch nach bestimmten Regeln zu optimieren. Stichwort:

Suchmaschinenoptimierung

Die eigene Webseite mittels verschiedener Online-Marketing Methoden für Suchmaschinen wie Google oder Bing zu optimieren und ein entsprechendes hervorragendes Ranking (vornehmlich auf Seite eins der Suchergebnisse) für bestimmte Suchbegriffe, vornehmlich die Namen der eigenen Produkte und Dienstleistungen zu erreichen.
Hier gibt es je nach Anspruch und den potentiellen geschäftlichen Ziele für die eigene Unternehmung sowie den eigenen Motivationsgrad und das zur Verfügung stehende Zeitbudget sich in die komplexe Welt der Suchmaschinenoptimierung einzuarbeiten, unterschiedliche Ansätze. Während man für seine „private Homepage“ auf vielleicht simple kostenfreie Tools und eventuell einiges an literarischer Eigenrecherche setzen kann, wird dieser Einsatz für die professionelle geschäftliche Sichtbarkeit des eigenen Unternehmens im Internet meist nicht reichen. Zu vielfältig und immer in Bewegung mit Neuerungen ist dieser Bereich.

Denn: Wer gut in den Suchergebnissen rankt, kann auch mit einem entsprechenden Besucherwachstum also Traffic auf der eigenen Webseite rechnen. Früher reichten ein paar Backlinks auf befreundeten Seiten für den erfolgreichen Linkaufbau, heute reicht es nicht mehr denn die Bewertungskritierien für die entsprechende Position beispielsweise bei Google haben sich geändert. Die Suchmaschine hat an Qualität zugelegt und entsprechend sollten das die angezeigten Suchergebnisse auch.

Contenterstellung und Ähnliches

Heute oder besser gesagt aktuell, zählen zu den guten und erfolgreichen Maßnahmen Verlinkungen in entsprechende SEO-Texte zu verarbeiten. Also die Bereitstellung von wertvollem Inhalt, das den Nutzern auf der einen Seite einen Mehrwert bietet, aber gleichzeitig mit einem Link für ein Unternehmen wirbt. Neben der reinen Suchmaschinenwerbung (SEA) und Display-Werbung (Ads) hat sich das Contentmarketing als festes Angebot jeder SEO Agentur etabliert.Entscheidend ist natürlich bei allen Maßnahmen: Wer ein gutes Ranking für seine Webseite und vor allem für bestimmte thematische Ausrichtungen (Produkte und / oder Dienstleistungen) in den Suchmaschinen erreichen will, muss neben der Onpage-Optimierung (also alle Veränderungen inhaltlicher, technischer und struktureller Natur auf der Webseite selber) auch eine Offpage-Optimierung vorantreiben. Eine gute Offpage-Optimierung (also unter anderem Generierung von Backlinks auf den eigenen Inhalt), setzt neben einer gut optimierten Webseite (beispielsweise mit hochwertigen Zielseiten, die ein Produkt oder Dienstleistung beschreiben) auch ein effizientes Monitoring der eigenen Anpassungen und der Wirkung von diesen voraus.

SEO-Hilfe

Das Netz bietet hier eine Vielzahl an kostenlosen aber auch kostenpflichtigen Tools (beispielsweise Google Console, Seo Diver, Sistrix, Ryte, Xovi, Searchmetrics). Manche spezialisiert auf einen speziellen Optimierungs- oder Interpretationsbereich, andere als komplexes Kompendium das nur mit viel Zeitaufwand zu erfassen ist. Professionelle Suchmaschinenoptimierung lässt sich nur mit hohem personellem Aufwand betreiben, entweder im eigenen Unternehmen oder von externen Experten. Hilfe wird tausendfach in Deutschland angeboten. Die Suche nach „SEO Agentur“ bei Google liefert über sechs Millionen Treffer. Hier kann die Wahl schwer fallen.

Beispiel für eine SEO-Agentur

Herausgepickt aus sechs Millionen Treffern die Agentur seowall. Die SEO Agentur mit Sitz in Bonn bietet nach eigenen Angaben sowohl die oben angesprochene Contenterstellung (also umfassendes Contentmarketing), Linkaufbau, Adwords aber auch Webentwicklung. Die Agentur bietet KnowHow für verschiedene Content Management Systeme und Shopsysteme. Damit bekommen Kunden sozusagen einen Full-Service aus einer Hand.

Nach oben scrollen