Google Pixel 8 nun doch mit KI Google Gemini

google pixel 8 smartphone

Kehrtwende bei Google: Google hat jetzt angekündigt, sein Pixel 8 Smartphone mit der KI-Technologie „Gemini Nano“ auszustatten. Diese Entscheidung, die eine frühere Position aufgrund angeblicher Hardware-Beschränkungen revidiert, verdeutlicht den Einfluss von Nutzerfeedback und den dynamischen Charakter der Technologiebranche. Gemini Nano, ein speziell für mobile Geräte entwickeltes Large Language Modell, ermöglicht laut Google eine verbesserte Geräteleistung und Nutzererlebnisse durch On-Device KI-Verarbeitung, ohne auf Cloud-Dienste angewiesen zu sein. Problem sind die benötigten Smartphone Resourcen. Es sieht so aus, als hätte Google einen Weg gefunden, das LLM mit weniger Arbeitsspeicher laufen zu lassen, ohne den Rest des Nutzererlebnisses zu beeinträchtigen, was auch beim kleineren Galaxy S24 der Fall ist.

Die Integration von Gemini Nano in das Google Pixel 8 stellt einen bedeutenden Schritt dar, der das Smartphone mit ähnlichen KI-Fähigkeiten wie sein Pro-Modell ausstattet, trotz der Verwendung desselben Tensor G3 Chipsatzes. Diese Entwicklung ist ein Teil eines breiteren Trends hin zu personalisierter und sofortiger KI-Verarbeitung in der Technologieindustrie und spiegelt ein wachsendes Interesse an der Wahrung der Privatsphäre durch On-Device-Datenverarbeitung wider.

Die Entscheidung von Google, diese Änderung vorzunehmen, erfolgt in einem Umfeld steigender Konkurrenz, insbesondere angesichts der Erweiterung von KI-Funktionen in Samsungs neuesten Flaggschiff-Smartphones. Die anfängliche Skepsis gegenüber Googles Erklärungen zu Hardware-Beschränkungen und die nachfolgende Umkehr zeigen die Bedeutung von Nutzer- und Expertenfeedback in der Produktentwicklung. Dies unterstreicht die Notwendigkeit für Unternehmen, flexibel zu bleiben und auf die Wünsche und Bedürfnisse ihrer Kunden einzugehen, um in der schnelllebigen Welt der Technologie relevant zu bleiben.

Dann kommt Gemini Nano für das Google Pixel 8

Gemini Nano wird mit dem nächsten Pixel Feature Drop veröffentlicht zusammen mit einem Update fpr Android 14. Das wird voraussichtlich im Juni 2024 sein. Neben den Endnutzern, die diese beiden Google-App-Funktionen erhalten, können Entwickler mit dem Google Pixel 8 AICore für ihre eigenen Anwendungen nutzen.

Produktwerbung: In dem Artikel sind Produktvorschläge passend zum Inhalt enthalten, die wiederum mit einem Shop verlinkt sind. Deswegen ist der Inhalt Werbung. Der Werbelink führt zum jeweiligen Anbieter. Wenn über den Link ein Kauf getätigt wird erhalten wir eine Provision. Der Preis wird für Dich den Kunden aber nicht teurer. Zuletzt aktualisiert am 17. April 2024 um 11:11. Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise (inkl. Mwst.) inzwischen geändert haben können und bei den Preisen je nach Anbieter evt. noch Versandkosten anfallen könnten. Alle Angaben ohne Gewähr.

Foto: Pressefoto Google

Nach oben scrollen