News, Tipps und Anwendungen aus E-Business, Tech und mehr

KI-Marketing: ChatGPT-Plugins für Dein Online-Marketing

R Aktualisiert:
KI-Marketing: Diese ChatGPT-Plugins brauchst Du für Dein Online-Marketing
Die auf einem KI-Sprachmodell basierende Chatbot ChatGPT hat seit seiner Einführung in allen Bereichen hohe Wellen geschlagen. So änderte sich die Arbeitsweise von Marketingexperten und digitalen Vermarktern schlagartig. Online-Marketing-Agenturen versuchen immer noch, die potenziellen Vorteile dieser Technologie zu ergründen. Helfen können hier spezielle ChatGPT-Plugins für Marketing und SEO, die es in der kostenpflichtigen „Plus“ Variante des Tools gibt.
Anzeige
Insgesamt stehen derzeit rund 400 dieser Plugins zur Verfügung, die man aber nicht so einfach finden kann, da es aktuell keine Suche gibt. Um die Anwendungen in seinem Account zu sehen muss in der „Plus“ Variante die Beta-Funktion aktiviert sein. Wir schauen uns hier einmal ein paar Plugins an, die Marketingexperten und Werbetreibende bei Ihrer täglichen Arbeit helfen könnten. Aber aufgepasst: Nicht alle Plugins sind kostenlos, eventuell muss man beim Anbieter etwas dafür bezahlen.

ChatGPT Plugins fürs Online-Marketing

ChatGPT-Plugins für die Webentwicklung

Unglaublich, ja aber es gibt ihn. Einen KI-Bot der einem schnell und automatisch eine neue Webseite erstellt. Das Plugin heißt „B12 AI Website“. Über die Qualität muss aber jeder selber entscheiden. Wenn man noch nicht genau weiß wie die Webseitenadressen lauten soll, hilft das Plugin „Domains Bot“.

ChatGPT-Plugins für Content Marketing

Die einfache Textgenerierung in ChatGPT ist immer noch sehr hölzern und wirkt eher wie ein Würfelspiel. Hier kann man sich Unterstützung holen in Form des Plugins „Paraphraser“ mit dem Inhalte umformuliert / paraphrasiert werden können. Auch für die Textgenerierung ist das Tool „Speedy Marketing“, das bei der Erstellung von Inhalten für Online-Shops ideal sein kann. „Video Summary“ generiert dagegen Zusammenfassungen für YouTube-Videos. Wo wir dabei sind: „Social Search“ sucht nach Social-Media-Beiträgen in mehreren Netzwerken und ermöglicht so seinen Content-Fokus zu optimieren.

ChatGPT-Plugins für SEO

Ja man kann heute schon ChatGPT nach den besten Schlüsselwörtern für einen Begriff fragen. Noch besser geht es mit dem Tool „Bramework“ mit dem Schlüsselwörter und SEO-Daten identifizieren und extrahieren kann. Der „Keyword Explorer“ für ChatGPT bietet eine Vielzahl von verwandten Keywords, die die Content-Optimierung verbessern können, ebenso wie das Plugin „SEO Assistant“. Mit dem Tool „Scraper“ kann man wie der Name schon sagt Informationen von einer Webseite / URL scrapen / extrahieren und dann entsprechend mit weiteren Tools analysieren. Gerade frisch dabei ist „Sembot“, der bei der Verwaltung des Suchmaschinenmarketings unterstützt, indem Berichte über Schlüsselwörter, CPCs, Domain-Sichtbarkeit, SEO-Ergebnisse bereitstellt werden.

Fazit: Das nur einmal ein kurzer Blick in die noch überschaubare Anzahl an Erweiterungen, die sicherlich in kürzester Zeit rasant ansteigen wird. So ist klar: Die wachsende Sammlung von ChatGPT-Plugins revolutioniert die Art und Weise, wie wir mit KI interagieren. Sie bieten ein breites Spektrum an Anpassungsmöglichkeiten und man kann gespannt sein was noch kommt.