Menu

Mobile Datendienste ganz vorn

29.09.2008 - Eine Studie zeigt, dass Datendienste „to-go“ sich bei Nutzern immer größerer Beliebtheit erfreuen. Und die Tendenz zeigt weiter nach oben.

Eine Studie zeigt, dass Datendienste „to-go“ sich bei Nutzern immer größerer Beliebtheit erfreuen. Und die Tendenz zeigt weiter nach oben.

Der Hightech-Verband präsentierte nun die Studie „Mobile Life 2012“, die das Beratungsunternehmen Goldmedia mit Unterstützung des Hightech-Verbandes erstellt hat. Das Ergebnis besagt, dass der Markt der mobilen Datendienste bis 2012 noch stark anwachsen wird. Grund dafür wird die wachsende Zahl der UMTS-fähigen Handys sein. Bis 2012 sollen bereits mehr als 60 Prozent der deutschen Mobiltelefone über einen schnellen Internet Zugang verfügen. Das soll sich auch auf den Umsatz auswirken: mobile Datendienste, ohne SMS und MMS, erwirtschafteten 2007 1,6 Milliarden Euro Gewinn. Im Jahr 2012 sollen es schon 5,7 Milliarden sein.

Die bedeutendste Rolle sollen beim Marktwachstum mobile Business-Anwendungen und Unterhaltung für Unterwegs spielen. Allein Mobile Video, Mobile Games, Mobile Music und Mobile Advertising würden 2012 ein Marktvolumen von rund 740 Millionen Euro erreichen, sagt Goldmedia-Geschäftsführer Dr. Klaus Goldhammer. Damit entspräche der Bereich Mobile Entertainment rund 13 Prozent der Umsätze mit Datendiensten insgesamt.

Ein Großteil der Finanzierung wird sich über Werbung finden. Auch in diesem Bereich sollen die Umsätze sich bis zum Jahr 2012 verdreifachen; von 96,9 Millionen Euro in diesem Jahr auf annähernd 300 Millionen Euro. Das hat Auswirkungen auf die Preise. Durch höheren Umsatz mit mobiler Werbung könnten kurzweilige Datendienste für den Verbraucher günstiger werden.

 


Location Based Services europaweit 25.09.2008 - Europa zieht bei geschäftlicher Hotspot-Nutzung an Nordamerika vorbei
Location Based Services europaweit 23.09.2008 - „One-Stop-Shop“ für Werbetreibende
Location Based Services europaweit 22.09.2008 - Mobile Suchdienste werden immer beliebter
Location Based Services europaweit 18.09.2008 - Gezielt mobile Zielgruppen erreichen
Location Based Services europaweit 15.09.2008 - Location Based Services europaweit


Mehr Infos zum Thema 'Mobile'