Anmelden / Login

Unternehmen kostenlos eintragen

Menu

Viel Gezwitscher, wenig Spam

19.08.2009 - Nicht alle Nachrichten auf Twitter haben wirklichen Informationsnährwert, dennoch sind sie kein Spam. Die große Welle schwappt bisher nicht in den Microblogging-Dienst.

Nicht alle Nachrichten auf Twitter haben wirklichen Informationsnährwert, dennoch sind sie kein Spam. Die große Welle schwappt bisher nicht in den Microblogging-Dienst.

Über 90 Prozent der weltweiten eMail-Nachrichten sind Spam, da liegt es nahe, dass die Welle auch das Web 2.0 überflutet. Dies ist allerdings laut dem US-Marketinganalyse-Unternehmen bisher noch nicht passiert. Ausgehend von der Arbeitshypothese, dass Unternehmen Twitter vor allem als kostenlose Werbeschleuder benutzen würden, wurde eine Analyse von 2.000 englischsprachigen Tweets durchgeführt. Überraschendes Ergebnis: Nur 3,75 Prozent der Nachrichten sind Spam.

37,6 Prozent der Nachrichten auf Twitter sind Gespräche von einem oder mehreren Nutzern mit anderen Nutzern, 8,7 Prozent der Nachrichten sind Wiederholungen von Nachrichten, sogenannte „Retweets“. 3,6 Prozent der Nachrichten fallen unter die Kategorie „News“. Die große Mehrheit des Gezwitschers, über 40 Prozent, wird von den Experten als „sinnloses Geschwätz“ mit sehr eingeschränktem Leserkreis beurteilt; so beispielsweise die stark situationsbezogene Kommunikation zwischen Freunden oder Kollegen. Aber allem Geschwätz zum Trotz: Sie ist kein per definitionem kein Spam.

 


Sind sie gestört? Die Nachteile des Web-Universums 06.08.2009 - Spam ohne Ende: Maßnahmen gegen die Flut
Sind sie gestört? Die Nachteile des Web-Universums 07.07.2009 - Viren im Sommerloch: Malware geht zurück
Sind sie gestört? Die Nachteile des Web-Universums 01.07.2009 - Nur vier Prozent aller deutschen eMails sind kein Spam
Sind sie gestört? Die Nachteile des Web-Universums 29.05.2009 - Spam marschiert weiter
Sind sie gestört? Die Nachteile des Web-Universums 04.05.2009 - Sind sie gestört? Die Nachteile des Web-Universums


Mehr Infos zum Thema 'Spam'