News, Tipps und Anwendungen aus E-Business, Tech und mehr
  • Pressemeldung
  • Rabobank entwickelt RPA-Roboter, um automatisierte Änderungen in Kreditverträgen zu beschleunigen

Rabobank entwickelt RPA-Roboter, um automatisierte Änderungen in Kreditverträgen zu beschleunigen

M Aktualisiert:
Rabobank entwickelt RPA-Roboter, um automatisierte Änderungen in Kreditverträgen zu beschleunigen

Kofax-Kunde vereinfacht Kreditprozesse im Zuge der COVID-19 Pandemie

Kofax, ein führender Anbieter von Intelligent Automation-Software für die Automatisierung und Digitalisierung von End-to-End-Geschäftsprozessen, stellt die Entwicklung seines Kunden Rabobank Lending vor. Das Finanzinstitut hat eine Reihe innovativer Roboter auf Basis von Robotic Process Automation (RPA) entwickelt, um die mit COVID-19 verbundenen Kreditmodifikationen zu rationalisieren. Die Roboter stellen die für Rabobank-Kunden dringenden Finanzierungen automatisiert bereit. Dadurch hat die Bank bereits 50.000 Stunden Zeit eingespart – die Rabobank rechnet insgesamt mit einer Ersparnis von über 100.000 Stunden.

COVID-19 und daraus resultierende Maßnahmen, die die Regierung in den Niederlanden ergreifen musste, um die Verbreitung des Virus einzudämmen, haben erhebliche Auswirkungen auf Unternehmen – darunter hohe finanzielle Einbußen. Deshalb gibt es hinsichtlich von Krediten neue Vorgaben, um kleinere Unternehmen zu unterstützen. Konkret bedeutet dies: Unternehmen müssen ihren Kredit für einen Zeitraum von zunächst sechs Monaten nicht zurückzahlen, zudem werden während dieses Zeitraums die Kreditzinsen auf zwei Prozent gesenkt. Die Rabobank vergibt über Hunderttausende dieser Darlehen. Die neuen Regierungsmaßnahmen umzusetzen, würde bedeuten, die Änderungen an allen ausstehenden Darlehensdokumenten einzufordern. Zudem müssten die Aktualisierungen so schnell wie möglich abgeschlossen sein, um den Unternehmen die dringend benötigte Darlehensentlastung zu gewährleisten. „Da die niederländische Regierung Krediterleichterungen gewährt, um Unternehmen in dieser herausfordernden Zeit zu unterstützen, fällt die Aufgabe an Kreditinstitute wie die Rabobank, diese Anforderungen umzusetzen und die Dokumente anzupassen“, sagt Eugenie Wouterse, Product Owner Robotics bei der Rabobank Lending. „Das ist eine große Herausforderung, da wir dies normalerweise manuell machen müssen.“

Schnelle Umsetzung gefragt

Kurz nach der Ankündigung der niederländischen Regierung begann das Center of Excellence (CoE) der Rabobank mit der Erstellung eines neuen Roboters, der diese tausenden Dokumente automatisch aktualisieren sollte, um die geänderten Zahlungsbedingungen widerzuspiegeln. Das CoE schloss die Erstellung binnen fünf Arbeitstagen ab und war in der Lage, alle Darlehensverträge in etwas mehr als zwei Wochen zu bearbeiten. Somit konnte das Finanzinstitut die Maßnahmen der Regierung schnell umsetzen und den Kunden Erleichterungen verschaffen. Die Rabobank schätzt, dass es ohne den Roboter etwa 50.000 Vollzeitäquivalente (full time equivalent, FTE) benötigt hätte, um diese Änderungen vorzunehmen.

RPA in mehreren Unternehmensbereichen einsetzen

„Das ist einer von vielen Robotern, die wir seit dem Ausbruch von COVID-19 entwickelt haben“, sagt Stevan van Uffelen, Leiter des CoE Robotik der Rabobank. „Nach drei Jahren kontinuierlicher Optimierung, der Verfeinerung unseres Ansatzes und der Zusammenarbeit mit unserem Partner Kofax ist unser Robotik-Kompetenzzentrum nun in der Lage, einen stetigen Wertstrom in kurzen zeitlichen Abständen zu liefern.  Somit spielt das CoE eine wichtige Rolle, um Dienstleistungen für unsere Kunden zu erbringen, selbst in Zeiten schneller Veränderungen. Unser Team bestehend aus Citizen Developern kann mithilfe einer umfangreichen Bibliothek mit wiederverwendbaren Bausteinen, funktionsfähige, robuste Roboter innerhalb von ein bis zwei Wochen in fast allen Bereichen des Unternehmens einsetzen.“

Pandemie verlangt Einsatz neuer Technologien

David Powell, Senior Vice President EMEA bei Kofax, zur aktuellen Situation: „Wir alle bewegen uns während dieser Pandemie auf unbekanntem Terrain. Kofax ist nicht das einzige Unternehmen, das seinen Kunden unterstützen möchte, wenn diese im Zuge der Krise darum kämpfen, ihren Betrieb aufrechtzuerhalten. Aber wir sind insofern einzigartig, dass unsere intelligenten Automatisierungslösungen, darunter Kofax RPA, heute einen besonderen Wert und eine besondere Stellung einnehmen. Organisationen wie die Rabobank müssen schnell und agil handeln, um die durch die COVID-19 Pandemie entstehenden Herausforderungen zu meistern. Wir sind sehr erfreut, dass unsere Technologie sie dazu befähigt.“

Weitere Inhalte zum Thema:


Mehr Inhalt über:

Haftungsausschluss Inhalte

Unsere Inhalte vermitteln Fachwissen aus verschiedenen Themenbereichen, sind aber gleichzeitig auch immer Werbung für eine Idee, ein Konzept, Projekt, Produkt, Unternehmen oder eine Dienstleistung. Dies bedeutet, dass zwar Fachwissen von Experten vermittelt wird, aber gleichzeitig auch die Tätigkeiten eines Experten oder eines Unternehmens in Form von Textinhalten und Verlinkungen präsentiert werden können. Desweiteren weisen wir darauf hin, dass Inhalte zum Thema Finanzen keine fachliche Finanzberatung (Investmentberatung) darstellen und diese auch nicht ersetzen. Die Inhalte stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Produkten / Finanzprodukten dar. Finanzprodukte jeglicher Art sind immer mit finanziellen Risiken verbunden. Es kann zu einem Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommen. Investitions- oder Kaufentscheidungen sollten deshalb immer gut überlegt erfolgen. Zudem kann keine Garantie oder Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der zur Verfügung gestellten Inhalte und Informationen übernommen werden. Für den Inhalt der Artikel ist allein der Urheber verantwortlich. ECIN.de distanziert sich von dem Inhalt der Artikel. Der Inhalt wurde von ECIN weder auf ihre Richtigkeit noch darauf überprüft, ob damit die Rechte Dritter verletzt werden. Wenn Ihnen ein Rechtsverstoß auffällt kontaktieren Sie ECIN.de.