Android: Speicherkarte als internen Speicher nutzen

Hot
 
4.3 (6)
Bewertung schreiben

Nicht alle Smartphones sind mit einem üppigen internen Speicher ausgestattet; Manchmal stehen nur wenige Gigabyte zur Verfügung, die dann fast vollständig vom Betriebssystem Android und ein paar Google Apps belegt sind. Der Platz für Fotos, Videos oder Downloads wird dann richtig knapp. Aber seit der Android Version 6.0 (Marshmallow) bietet das Betriebssystem eine nicht mehr wegzudenkende Funktion: Die Nutzung der extra integrierten (gekauften) Speicherkarte nicht zum Speichern von Medien, sondern auch von Apps.

Anzeige

So kann der Speicher von wenigen GB auf bis einige hundert GB steigen. Wieviele GB das Gerät verarbeiten kann, bzw. bis zur welcher Größe Speicherkarten integriert werden können, ist vom Smartphone abhängig. In der Regel können Karten mit einer Größe von 32 GB bis 128 GB genutzt werden. Aber auch nicht jede Karte. Wichtig ist das eine schnelle Karte gewählt wird, am Besten eine vom Typ UHS-1. Bei Micro-SD Karten sollte auf die Bezeichnung SD-XC I oder SD-HC I geachtet werden.
Wie aber die vorhandenen Apps vom "Internen Speicher" auf die Speicherkarte verschieben und diese zum neuen "Internen Speicher" machen. Wir zeigen wie - anhand des Beispiels einer SD-Karte:

  1. Die richtige Speicherkarte einlegen, wenn diese zu langsam ist kommt normalerweise eine Warnmeldung. Achten Sie darauf, dass Sie die Daten auf der Speicherkarte irgendwo gesichert haben, denn diese wird formartiert.
  2. Sie erhalten eine Benachrichtung "SD-Karte einrichten". Wenn Sie keine Meldung erhalten, wählen Sie: "Einstellung => Speicher => Karte auswählen > Menü > Als intern formatieren"
  3. Es kommt eine Warnmeldung, lesen Sie diese durch und wählen "Interner Speicher"
  4. Ihre Speicherkarte wird formartiert und kann danach als Gerätespeicher für Apps und Medien verwendet werden.
  5. Nach der Formartierung kommt der Hinweis, ob die Daten des internen Speichers jetzt verschoben / migirert werden sollen. Wählen Sie Ja, denn nur so legen Sie fest, das die Speicherkarte auch als zukünftiger Speicherort dient.
  6. Sie können aber weiterhin selber bestimmen wo Inhalte (Apps, Medien) gespeichert werden sollen. Wählen Sie den Speicherort unter Einstellung => Apps => Anwendung auswählen => Speicherort ändern
  7. Die Speicherkarte steht nun als internen Speicher zur Verfügung. Alle Anwendungen des Play Store werden automatisch auf der Speicherkarte installiert.

    Wie hoch ihr Speichervolumen ist, können Sie unter Einstellungen => Gerätespeicher anzeigen.
Thema des Eintrags (Marketing, eCommerce)
Anwendung / Lösung
Praxistipps Themen
Inhalt weiterempfehlen / teilen:

Benutzer-Bewertungen

6 Bewertungen

 
(5)
4 Sterne
 
(0)
3 Sterne
 
(0)
2 Sterne
 
(0)
 
(1)
Praxistipp weiterempfehlen 
 
4.3  (6)
Zeige alle Bewertungen
Haben Sie schon ein Konto?
Ratings
Praxistipp weiterempfehlen
Datenschutz Kommentar
Durch das Anhaken der folgenden Checkbox und des Buttons "Absenden" erlaube ich www.ecin.de die Speicherung meiner oben eingegeben Daten:
Um eine Übersicht über die Kommentare / Bewertungen zu erhalten und Missbrauch zu vermeiden wird auf www.ecin.de der Inhalt der Felder "Name", "Titel" "Kommentartext" (alles keine Pflichtfelder / also nur wenn angegeben), die Bewertung sowie Deine IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars gespeichert. Sie können die Speicherung Ihres Kommentars jederzeit widerrufen. Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail: "redaktion / at / ecin.de". Mehr Informationen welche personenbezogenen Daten gespeichert werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ich stimme der Speicherung meiner personenbezogenen Daten zu:
Kommentare
Praxistipp weiterempfehlen 
 
5.0
G
Praxistipp weiterempfehlen 
 
1.0

Nur Mache!
Es wird nicht darauf eingegangen, dass dies bei vielen Telefonen und OS-Versionen gar nicht erst möglich ist.

G
Praxistipp weiterempfehlen 
 
5.0
G
Praxistipp weiterempfehlen 
 
5.0
G
Praxistipp weiterempfehlen 
 
5.0
G
Alle Benutzer-Bewertungen ansehen