News, Tipps und Anwendungen aus E-Business, Tech und mehr
  • Pressemeldung
  • Avaloq geht mit Blockchain-Lösung live und bietet Finanzinstituten Zugang zu Kryptowährungen

Avaloq geht mit Blockchain-Lösung live und bietet Finanzinstituten Zugang zu Kryptowährungen

M Aktualisiert:
Avaloq Lösung

Die Crypto Asset Lösung des Schweizer Anbieters ermöglicht es Banken und Vermögensverwaltern, digitale Vermögenswerte ihrer Klienten zu verwalten – von Kryptowährungen bis zu Security Tokens. Die innovative Lösung von Avaloq ist bereits bei einem ersten Kunden im erfolgreichen Produktiveinsatz, nachdem die Bank von der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (FINMA) kürzlich grünes Licht erhalten hat. Avaloq bietet sein Crypto Asset Modul auch als Stand-alone-Lösung für Kunden an, bei denen das Kernbankensystem von Avaloq noch nicht im Einsatz ist.

Das Crypto Asset Modul hat Avaloq gemeinsam mit Metaco entwickelt, einem führenden Anbieter von sicherheitskritischer Infrastruktur für digitale Vermögenswerte, an dem Avaloq eine 10%-Beteiligung hält. Letzte Woche wurde verkündet, dass eine Schweizer Bank die neue Lösung bereits nutzt, um für ihre Kunden erfolgreich mit Bitcoin zu handeln. Kürzlich hat die Bank die entsprechende Genehmigung der FINMA erhalten, um für institutionelle und Firmen-Kunden Bankkonten in Kryptowährungen bereitzustellen.

Neben der Verwahrung von Kryptoschlüsseln bietet die Avaloq Lösung auch alle weiteren Funktionen, die Banken und Vermögensverwalter benötigen, um ihre Betreuungsleistungen auf den Kryptobereich auszuweiten. Durch standardisierte API-Schnittstellen sorgt sie dafür, dass die digitalen Vermögenswerte eines Klienten in dessen Portfolio genauso dargestellt werden wie traditionelle Anlageklassen. Zudem gestattet die Lösung den einfachen Kauf oder Verkauf digitaler Assets an den einschlägigen Kryptobörsen, ohne einen zusätzlichen Onboarding-Prozess für den Klienten.

Thomas Beck, Group Chief Technology Officer bei Avaloq, sagt: „Wir sind stolz auf die erfolgreiche Implementation unserer integrierten Lösung für Kryptovermögenswerte. Das neue Angebot zeugt von unserer Innovationskraft im Blockchain-Bereich sowie von unserer Mission, unseren Kunden zu ermöglichen, an der Spitze der technologischen Veränderungen im Finanzdienstleistungssektor zu stehen. Die Einführung unseres Kryptowährungsangebots stellt einen wichtigen Meilenstein auf unserem Weg dar, die Entwicklung der Krypto- und Blockchain-Technologie voranzutreiben und Anlegern, Vermögensverwaltern und Finanzinstituten bequemere, transparentere sowie einfachere Lösungen zu bieten, um ihre Investitionen in Kryptovermögenswerte zu beschleunigen.“

Karl im Brahm, CEO Avaloq Sourcing (Europe) und Head Avaloq Germany, erklärt: „Mit dem Avaloq Crypto Asset Modul schaffen Banken und Vermögensberater eine One-Stop-Shop-Lösung für ihre Klienten. So positionieren sie sich frühzeitig im schnell wachsenden Bereich digitaler Assets und erfüllen die Ansprüche einer neuen Anlegergeneration. Zwar haben die Kryptowährungen – wie Bitcoin oder Ethereum – der Blockchain-Technologie den Weg bereitet, aber die Tokenisierung hat noch weitreichendere Auswirkungen auf das Wealth Management. Beispielsweise sind per Token auch bislang illiquide Assets handelbar, ob dies Anteile an Immobilien oder an Kunstsammlungen sind. Auch Aktien lassen sich in Gestalt von Security Tokens weit effizienter und kostengünstiger handeln als bisher. Digitale Assets werden die Welt der Vermögensberatung tiefgreifend verändern und zugleich die Demokratisierung des Wealth Managements vorantreiben.“

Weitere Inhalte zum Thema:


Mehr Inhalt über:

Haftungsausschluss Inhalte

Unsere Inhalte vermitteln Fachwissen aus verschiedenen Themenbereichen, sind aber gleichzeitig auch immer Werbung für eine Idee, ein Konzept, Projekt, Produkt, Unternehmen oder eine Dienstleistung. Dies bedeutet, dass zwar Fachwissen von Experten vermittelt wird, aber gleichzeitig auch die Tätigkeiten eines Experten oder eines Unternehmens in Form von Textinhalten und Verlinkungen präsentiert werden können. Desweiteren weisen wir darauf hin, dass Inhalte zum Thema Finanzen keine fachliche Finanzberatung (Investmentberatung) darstellen und diese auch nicht ersetzen. Die Inhalte stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Produkten / Finanzprodukten dar. Finanzprodukte jeglicher Art sind immer mit finanziellen Risiken verbunden. Es kann zu einem Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommen. Investitions- oder Kaufentscheidungen sollten deshalb immer gut überlegt erfolgen. Zudem kann keine Garantie oder Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der zur Verfügung gestellten Inhalte und Informationen übernommen werden. Für den Inhalt der Artikel ist allein der Urheber verantwortlich. ECIN.de distanziert sich von dem Inhalt der Artikel. Der Inhalt wurde von ECIN weder auf ihre Richtigkeit noch darauf überprüft, ob damit die Rechte Dritter verletzt werden. Wenn Ihnen ein Rechtsverstoß auffällt kontaktieren Sie ECIN.de.