News, Tipps und Anwendungen aus E-Business, Tech und mehr
  • Pressemeldung
  • Camuto Group entscheidet sich für Demandware als Digital-Backbone für Omnichannel-Strategie

Camuto Group entscheidet sich für Demandware als Digital-Backbone für Omnichannel-Strategie

Hot
D Aktualisiert:
Demandware®, Inc. (NYSE: DWRE), der branchenführende Anbieter von Enterprise-Cloud-Commerce-Lösungen, gab heute bekannt, dass die Camuto Group, ein führender Designer, Entwickler und Vertreiber von modischen Damenschuhen und Accessoires, die Commerce-Plattform von Demandware für das operative Omnichannel-Geschäft seiner Aushängemarke Vince Camuto ausgewählt hat. Die Camuto Group bedient sich bei dem Relaunch ihrer Vince Camuto-Website der Cloud-Plattform von Demandware und nutzt das für schnelle Interaktion ausgelegte Webdesign des Unternehmens dafür, den KundInnen ein nahtloses Einkauferlebnis auf mobilen Endgeräten und Tablets zu bieten. Die Camuto Group schloss eine entsprechende Vereinbarung mit Demandware im ersten Quartal 2013 ab.
Die Entscheidung der Camuto Group für Demandware fiel aufgrund der Omnichannel- Kompetenzen und soliden Marketing- und Merchandising-Anwendungen des Unternehmens. Dabei ist der Relaunch der Vince Camuto-Website auf der Demandware- Plattform nur ein erster Schritt für die Camuto Group. Längerfristig sieht die Strategie des Unternehmens vor, dass der Digital-Commerce auch zum Einkaufserlebnis im Geschäft beitragen soll. Die Camuto Group ist davon überzeugt, dass dies den Absatz in allen Vertriebskanälen steigern wird.

„Die technologische Entwicklung bedingt einen schnellen Wandel des Kundenverhaltens hinsichtlich der Art, wie sie sich informieren, wie sie einkaufen und wie sie mit Marken umgehen. E-Commerce ist eine entscheidende Komponente der Strategie, Technologie an allen Punkten einzusetzen, an denen Kunden mit Vince Camuto in Kontakt kommen. So sollen alle unsere Kunden und Kundinnen in den Genuss eines nahtlosen, progressiven Einkaufserlebnisses kommen“, kommentierte Larry Promisel, Senior Vice President Digital Commerce bei der Camuto Group. „Wir haben uns nach einem E- Commerce-Anbieter umgesehen, der in der Lage ist, mit uns zu wachsen und auch anspruchsvollere Funktionen mit Flexibilität und einer innovativen, skalierbaren und sicheren Technologie zu unterstützen. Mit der Digital-Commerce-Plattform von Demandware können wir uns auf die Marke, die Produkte und das bestmögliche Kundenerlebnis konzentrieren und müssen uns nicht um den Code und die technische Infrastruktur kümmern. Demandware ist die beste Wahl für unsere schnell wachsende Verbrauchermarke im Lifestyle-Segment.“

„Die Camuto Group ist sich darüber im Klaren, dass die Zukunft des Digital-Commerce in der Cloud liegt. Die herkömmlichen lokalen oder gehosteten E-Commerce-Plattformen können mit dem raschen Wandel im Einzelhandelssektor nicht Schritt halten. Dort erwartet der internetversierte Verbraucher zunehmend ein nahtloses, individuelles Anwendererlebnis in allen Vertriebskanälen. Indem sich die Camuto Group für die Skalierbarkeit, beständige Innovation und Erweiterbarkeit unserer Cloud-Plattform entschieden hat, steht ihr jetzt das flexible Digital-Commerce-Backbone zur Verfügung, mit dem sie unbesorgt wachsen kann“, so Jeffrey Barnett, Chief Operating Officer bei Demandware.

Über die Camuto Group
Die Camuto Group ist ein führender Designer, Entwickler und Vertreiber von modischen Damenschuhen. Sie ist dafür bekannt, dass sie Lifestyle-Marken mit weltweiter Verbreitung entwickeln kann. Aufbauend auf dem Erfolg der Marken Vince Camuto und VC Signature erweitert das Unternehmen sein Angebot um Kollektionen wie die vor Kurzem eingeführte Louise et Cie- und Two By Vince Camuto-Kollektion sowie um eine Herrenmodenlinie.

Außerdem ist die Camuto Group die Master-Lizenznehmerin für die Kollektion Jessica Simpson und verwaltet die Schuhsparten für Marken wie BCBGeneration, BCBGMAXAZRIA und Lucky Brand. Ergänzt wird ihr Portfolio durch die Beschaffung von Schuhen für Tory Burch und eine Partnerschaft mit der Lifestyle-Bekleidungsmarke Sanctuary. Darüber hinaus betreibt das Unternehmen international über 30 Niederlassungen und seine Produkte werden in mehr als 5.400 Geschäften weltweit verkauft.

Über Demandware
Demandware, eines der führenden E-Commerce-Unternehmen, ermöglicht erfolgsorientierten Markenherstellern und Händlern, sich schneller an den sich stetig verändernden Handel anzupassen und damit schneller zu wachsen und erfolgreicher zu werden. Die cloudbasierte Enterprise-E-Commerce-Plattform von Demandware reduziert Kosten und vereinfacht den weltweiten Betrieb über alle Kanäle. So ermöglicht sie dem Handel, sich schnell und agil an den neuen Möglichkeiten des Markts zu orientieren und kontinuierlich den Erwartungen der Endkunden zu entsprechen.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.demandware.de oder schicken Sie eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein..

Demandware ist ein eingetragenes Warenzeichen von Demandware, Inc.
Weitere Inhalte zum Thema:


Mehr Inhalt über:

Haftungsausschluss Inhalte

Unsere Inhalte vermitteln Fachwissen aus verschiedenen Themenbereichen, sind aber gleichzeitig auch immer Werbung für eine Idee, ein Konzept, Projekt, Produkt, Unternehmen oder eine Dienstleistung. Dies bedeutet, dass zwar Fachwissen von Experten vermittelt wird, aber gleichzeitig auch die Tätigkeiten eines Experten oder eines Unternehmens in Form von Textinhalten und Verlinkungen präsentiert werden können. Desweiteren weisen wir darauf hin, dass Inhalte zum Thema Finanzen keine fachliche Finanzberatung (Investmentberatung) darstellen und diese auch nicht ersetzen. Die Inhalte stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Produkten / Finanzprodukten dar. Finanzprodukte jeglicher Art sind immer mit finanziellen Risiken verbunden. Es kann zu einem Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommen. Investitions- oder Kaufentscheidungen sollten deshalb immer gut überlegt erfolgen. Zudem kann keine Garantie oder Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der zur Verfügung gestellten Inhalte und Informationen übernommen werden. Für den Inhalt der Artikel ist allein der Urheber verantwortlich. ECIN.de distanziert sich von dem Inhalt der Artikel. Der Inhalt wurde von ECIN weder auf ihre Richtigkeit noch darauf überprüft, ob damit die Rechte Dritter verletzt werden. Wenn Ihnen ein Rechtsverstoß auffällt kontaktieren Sie ECIN.de.