News, Tipps und Anwendungen aus E-Business, Tech und mehr
  • Pressemeldung
  • SAS Institute: TWINT das digitale Portemonnaie der Schweiz geht live

SAS Institute: TWINT das digitale Portemonnaie der Schweiz geht live

R Aktualisiert:
Wer das "digitale Portemonnaie" der TWINT nutzt, kann entscheiden, ob er in Echtzeit Mehrwert-Angebote erhalten will. Um die passenden Angebote für die Kunden noch während des Zahlungsvorgangs zu identifizieren und direkt auf die Endgeräte zu bringen, setzt TWINT auf SAS Customer Intelligence. Diese hoch leistungsfähige und fast unbegrenzt skalierbare Softwarelösung ist weltweit bereits bei zahlreichen Unternehmen im Einsatz, so auch beim Migros Genossenschaftsbund und bei PostFinance.
TWINT schafft ein neues Einkaufserlebnis mit Mehrwerten für Konsumenten und Händler: Kunden profitieren - sofern sie es wünschen - von speziellen, individuellen Angeboten. Händler wiederum können mobile Marketingkampagnen bequem selber gestalten, um die Kundenbindung, die Kundenfrequenz und den Umsatz zu erhöhen. Außerdem können in der App digitale Stempelkarten hinterlegt werden.

Inzwischen kann mit TWINT an über 10.000 Kassen, an Automaten, im Internet, in Apps, bei Veranstaltungen oder unter Freunden einfach, bequem und sicher bezahlt werden. TWINT schafft laufend Fakten und ist damit die erste kanalübergreifend einsetzbare mobile Zahlungslösung der Schweiz. Mit Coop und Migros integrieren zudem die beiden marktführenden Schweizer Einzelhandelsunternehmen TWINT.

Neben PostFinance haben sich bereits 14 weitere Banken angeschlossen. Damit ist TWINT schweizweit das größte Bankennetzwerk für Mobile Payment und gleichzeitig das umfassendste bankenübergreifende P2P-System, mit dem sich potenziell über fünf Millionen Kunden untereinander Geld in Echtzeit von Smartphone zu Smartphone überweisen können.

"Für TWINT war neben der Wahl einer anwenderfreundlichen Lösung wichtig, einen Partner zu wählen, der mit der Geschäftsidee von TWINT wachsen und auch zukünftige Anforderungen abbilden kann", begründet Dominic Senn, Leiter Business Development bei TWINT AG, die Entscheidung für SAS.

"Eine innovative Geschäftsidee von Anfang an begleiten zu können, ist für uns natürlich äußerst spannend", meint Dr. Patric Märki, Managing Director von SAS Schweiz. "Es zeigt, dass es im Zeitalter von Big Data und Informationsüberflutung - gerade auch im mobilen Bereich - für Unternehmen und Konsumenten entscheidend ist, die Relevanz in der Kundenkommunikation über alle Kanäle sicherzustellen. Wir freuen uns sehr, dass TWINT uns für dieses wichtige Projekt ihr Vertrauen geschenkt hat."
Weitere Inhalte zum Thema:


Mehr Inhalt über:

Haftungsausschluss Inhalte

Unsere Inhalte vermitteln Fachwissen aus verschiedenen Themenbereichen, sind aber gleichzeitig auch immer Werbung für eine Idee, ein Konzept, Projekt, Produkt, Unternehmen oder eine Dienstleistung. Dies bedeutet, dass zwar Fachwissen von Experten vermittelt wird, aber gleichzeitig auch die Tätigkeiten eines Experten oder eines Unternehmens in Form von Textinhalten und Verlinkungen präsentiert werden können. Desweiteren weisen wir darauf hin, dass Inhalte zum Thema Finanzen keine fachliche Finanzberatung (Investmentberatung) darstellen und diese auch nicht ersetzen. Die Inhalte stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Produkten / Finanzprodukten dar. Finanzprodukte jeglicher Art sind immer mit finanziellen Risiken verbunden. Es kann zu einem Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommen. Investitions- oder Kaufentscheidungen sollten deshalb immer gut überlegt erfolgen. Zudem kann keine Garantie oder Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der zur Verfügung gestellten Inhalte und Informationen übernommen werden. Für den Inhalt der Artikel ist allein der Urheber verantwortlich. ECIN.de distanziert sich von dem Inhalt der Artikel. Der Inhalt wurde von ECIN weder auf ihre Richtigkeit noch darauf überprüft, ob damit die Rechte Dritter verletzt werden. Wenn Ihnen ein Rechtsverstoß auffällt kontaktieren Sie ECIN.de.