News, Tipps und Anwendungen aus E-Business, Tech und mehr

Skrill ernennt David Clarke zum Chief Financial Officer

P Aktualisiert:

Skrill ernennt David Clarke zum Chief Financial Officer

Die Skrill-Gruppe ernennt David Clarke zum Chief Financial Officer (CFO). Vom globalen Hauptquartier in London aus, wird er das Finanzmanagement der international tätigen Skrill-Gruppe, bestehend aus Skrill, paysafecard und payolution beaufsichtigen.

Clarke kommt von Lebara Mobile, wo er seit April 2013 die Position des Group CFO bekleidete. Zuvor war er fast ein Jahrzehnt als Vice President und CFO EMEA für PayPal tätig und hielt auch eine Reihe von leitenden Positionen im Finanzbereich von Unternehmen wie Logical, Broadvision, New Era of Networks Limited und Cantor Fitzgerald inne.

Clarke bringt in die Skrill-Gruppe seine beträchtliche Erfahrung im Management internationaler Finanzoperationen in wachstumsstarken, Online- und regulierten Märkten ein. Er verantwortet zukünftig die finanziellen Aktivitäten der Skrill-Gruppe und sorgt in dieser zentralen Rolle dafür, dass die Skrill Konzerngesellschaften weiter investieren und Innovationen entwickeln, um die sich verändernden Kundenbedürfnisse zu befriedigen und das weitere Wachstum zu unterstützen.

Skrill Group Chief Executive Officer, Siegfried Heimgaertner, kommentiert die strategische Neueinstellung: "Die Ernennung von David Clarke als CFO der Skrill-Gruppe unterstreicht unser Engagement für unsere Kunden weltweit erstklassige Online-Payment-Lösungen bereitzustellen. Ich habe volles Vertrauen darin, dass der Erfahrungsschatz von David Clark uns in die Lage versetzt, die aktuelle Position von Skrill im Zentrum der Online-Zahlungsindustrie zu verstärken und auszubauen.

David Clarke fügt hinzu: "Ich freue mich auf meine Tätigkeit im Skrill-Konzern, dessen Erfolg von einem hohen Engagement für Innovation getrieben wird. In einem Zeitalter der Skepsis gegenüber einigen traditionellen Finanzinstitutionen, können Unternehmen wie Skrill, paysafecard und payolution, die nicht mit komplexen Legacy-Infrastrukturen belastet sind, wendig sein und eine Reihe von alternativen Dienstleistungen anbieten, um Kundenbedürfnisse zu erfüllen. Ich freue mich darauf, meine Finanzaufgabe einen Schritt weiterzuführen und in Zusammenarbeit mit dem Führungsteam das Geschäft weiter auszubauen."

Peter Rutland, Senior Managing Director bei CVC Capital Partners, erklärt: "Wir sind sehr erfreut David Clarke in der Konzernleitung begrüßen zu dürfen. Die Fähigkeit der Skrill-Gruppe, solche Talente zu gewinnen, zeugt von der Qualität des Unternehmens und seinem Wachstumspotenzial."

Diese Presseinformationen finden Sie ebenfalls im Pressebereich von Skrill unter folgendem Link: https://www.skrill.com/de/ueber-uns/presse

Über Skrill

Skrill ist eines der führenden Online-Bezahlsysteme in Europa und gehört zu den weltweit größten unabhängigen Digital Wallet Anbietern mit 36 Millionen Kundenkonten. Skrill ermöglicht jedem Kunden, weltweit bequem Online-Zahlungen sicher zu tätigen, ohne persönliche Finanzdaten preiszugeben sowie kostengünstig Geld online zu versenden oder zu erhalten. Skrills Ziel ist es, die erste Wahl für Online-Payment zu werden. Skrills weltweites Bezahlnetzwerk bietet mit nur einer Integration Zugang zu über 100 Bezahloptionen in 200 Ländern und Regionen und in 40 Währungen. Damit erhält jeder die Möglichkeit global zu zahlen und bezahlt zu werden.

Weitere Informationen über Skrill unter www.skrill.com.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

PUBLIC RELATIONS PARTNERS

Gesellschaft für Kommunikation mbH

Rieke Bönisch / Isabelle Hoyer

Bleichstraße 5, 61476 Kronberg im Taunus

Tel.: 0 6173 - 92 67 - 40

Fax: 0 6173 - 92 67 - 67

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

www.prpkronberg.com

Weitere Inhalte zum Thema:


Mehr Inhalt über:

Haftungsausschluss Inhalte

Unsere Inhalte vermitteln Fachwissen aus verschiedenen Themenbereichen, sind aber gleichzeitig auch immer Werbung für eine Idee, ein Konzept, Projekt, Produkt, Unternehmen oder eine Dienstleistung. Dies bedeutet, dass zwar Fachwissen von Experten vermittelt wird, aber gleichzeitig auch die Tätigkeiten eines Experten oder eines Unternehmens in Form von Textinhalten und Verlinkungen präsentiert werden können. Desweiteren weisen wir darauf hin, dass Inhalte zum Thema Finanzen keine fachliche Finanzberatung (Investmentberatung) darstellen und diese auch nicht ersetzen. Die Inhalte stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Produkten / Finanzprodukten dar. Finanzprodukte jeglicher Art sind immer mit finanziellen Risiken verbunden. Es kann zu einem Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommen. Investitions- oder Kaufentscheidungen sollten deshalb immer gut überlegt erfolgen. Zudem kann keine Garantie oder Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der zur Verfügung gestellten Inhalte und Informationen übernommen werden. Für den Inhalt der Artikel ist allein der Urheber verantwortlich. ECIN.de distanziert sich von dem Inhalt der Artikel. Der Inhalt wurde von ECIN weder auf ihre Richtigkeit noch darauf überprüft, ob damit die Rechte Dritter verletzt werden. Wenn Ihnen ein Rechtsverstoß auffällt kontaktieren Sie ECIN.de.