News, Tipps und Anwendungen aus E-Business, Tech und mehr

Skrill Group schließt Übernahme von Ukash ab

Hot
P Aktualisiert:

Die Skrill Group gibt heute bekannt, dass sie die Übernahme von Ukash* abgeschlossen hat. Die Übernahme, die im November 2014 bekannt gegeben wurde, vergrößert die Bedeutung und Reichweite der Skrill Group Tochter paysafecard. Damit stärkt das Unternehmen weiter seine Position als Europas bekanntestes, zuverlässiges und sicheres Prepaid-Zahlungsmittel für Online-Käufe.

Seit der Markteinführung im Jahr 2000 können Kunden online mit paysafecard wie mit Bargeld bezahlen. Das Zahlungsmittel ist insbesondere in den Bereichen Online-Spiele, Social Media und Entertainment weit verbreitet. Das Unternehmen kam 2013 zur Skrill Group und hat seitdem sein Distributionsnetzwerk kontinuierlich ausgebaut, zu dem heute 480.000 Verkaufsstellen in 39 Ländern zählen. Die Anzahl der paysafecard-Transaktionen stiegen 2014 weltweit um 26% auf über 86 Millionen, was 162 Nutzungen pro Minute entspricht und unterstreicht, wie paysafecard zu einem unverzichtbaren Teil der heutigen digitalen Welt geworden ist. Zusammen werden paysafecard und Ukash die Anzahl von Online-Zahlungen in etablierten und neuen Märkten steigern.

David Hunter, der fünf Jahre lang die CEO-Position bei Ukash bekleidete, wird das Unternehmen nach Abschluss der Transaktion verlassen und Aufsichtsratspositionen in einer Reihe von Unternehmen übernehmen.

David Sear, CEO der Skrill Group, kommentiert: „Ukash ist das glänzende Beispiel eines britischen Unternehmens. Diese spannende Übernahme wird unsere Reichweite im wachstumsstarken Prepaid-Markt erheblich erweitern und ermöglicht uns, Verbraucher wie Online-Unternehmen gleichermaßen mit einem Online-Zahlungsmittel zu unterstützen, das weltweit die größte Verbreitung besitzt und das genauso funktioniert wie Bargeld. Ich danke David Hunter, der maßgeblich verantwortlich war für das Wachstum von Ukash, das nun Teil von paysafecard wird. Im Laufe des Zusammenschlusses mit Optimal Payments wird paysafecard auch weiterhin ein wesentlicher Teil unserer Strategie und unseres Angebots an unsere Kunden sein."

* Ukash ist zugelassen als Smart Voucher Limited.

 

Über die Skrill Group:

Die Skrill Group ist ein führender Anbieter von Online-Zahlungstechnologien für Händler und Verbraucher weltweit. Sie ist in mehr als 200 Ländern mit über 100 Zahlungsoptionen in 39 Währungen präsent. Die Gruppe, bestehend aus Skrill, paysafecard und payolution, verarbeitet jährlich mehr als 149 Millionen Online-Transaktionen im Gesamtwert von fast 13 Mrd. Euro. Die Skrill Group ist privat finanziert mit einer Mehrheitsbeteiligung des Anteilseigners CVC Capital Partners. Weltweit beschäftigt die Unternehmensgruppe, mit Hauptsitz in London, mehr als 700 Mitarbeiter.


Weitere Informationen über Skrill unter www.skrill.com.

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

PUBLIC RELATIONS PARTNERS

Gesellschaft für Kommunikation mbH

Rieke Bönisch, Isabelle Hoyer

Bleichstraße 5, 61476 Kronberg im Taunus

Tel.: 0 6173 - 92 67 – 40

Fax: 0 6173 - 92 67 - 67

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

www.prpkronberg.com

Weitere Inhalte zum Thema:


Mehr Inhalt über:

Haftungsausschluss Inhalte

Unsere Inhalte vermitteln Fachwissen aus verschiedenen Themenbereichen, sind aber gleichzeitig auch immer Werbung für eine Idee, ein Konzept, Projekt, Produkt, Unternehmen oder eine Dienstleistung. Dies bedeutet, dass zwar Fachwissen von Experten vermittelt wird, aber gleichzeitig auch die Tätigkeiten eines Experten oder eines Unternehmens in Form von Textinhalten und Verlinkungen präsentiert werden können. Desweiteren weisen wir darauf hin, dass Inhalte zum Thema Finanzen keine fachliche Finanzberatung (Investmentberatung) darstellen und diese auch nicht ersetzen. Die Inhalte stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Produkten / Finanzprodukten dar. Finanzprodukte jeglicher Art sind immer mit finanziellen Risiken verbunden. Es kann zu einem Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommen. Investitions- oder Kaufentscheidungen sollten deshalb immer gut überlegt erfolgen. Zudem kann keine Garantie oder Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der zur Verfügung gestellten Inhalte und Informationen übernommen werden. Für den Inhalt der Artikel ist allein der Urheber verantwortlich. ECIN.de distanziert sich von dem Inhalt der Artikel. Der Inhalt wurde von ECIN weder auf ihre Richtigkeit noch darauf überprüft, ob damit die Rechte Dritter verletzt werden. Wenn Ihnen ein Rechtsverstoß auffällt kontaktieren Sie ECIN.de.