News, Tipps und Anwendungen aus E-Business, Tech und mehr

SOFORT GmbH wächst weiter

R Aktualisiert:

Der Anbieter des Direktüberweisungsverfahrens SOFORT Überweisung wächst im ersten Halbjahr 2016 um 28 Prozent. Damit erwartet das Unternehmen im Jahr 2016 ein größeres absolutes Wachstum als in 2015. Weltweit setzen bereits 36.000 Händler SOFORT Überweisung ein und täglich kommen 50 neue Händler hinzu. Rund 5 Millionen Transaktionen pro Monat zeigen eindrucksvoll, dass immer mehr Kunden vom sicheren Bezahlen mit dem Bankkonto überzeugt sind.

Den Grund für den Erfolg sieht die SOFORT GmbH in erster Linie in der hohen Markenbekanntheit bei Verbrauchern, dem schnellen und einfachen Zahlprozess und dem dadurch beschleunigten Einkaufserlebnis für den Kunden. Durch die zunehmend engere Kooperation mit den Banken steigt die Präferenz der Verbraucher für die SOFORT GmbH dabei stetig.  

Auf Händlerseite profitiert das Direktüberweisungsverfahren zunehmend vom grenzüberschreitenden Geschäft. SOFORT Überweisung begleitet ihre Kunden beim Sprung über die Grenze und wächst gemeinsam mit ihnen. So haben beispielsweise schon 21.000 der 36.000 Online-Händler Zahlungen per SOFORT Überweisung für österreichische Käufer zugelassen. Auch internationale Partnerschaften mit Branchengrößen wie Worldpay, Globalcollect oder Adyen sind ein Wachstumstreiber und sorgen für eine schnelle Expansion. Zusätzlich beschleunigen die Ansätze der EU-Kommission zur Vermeidung von Geoblocking die Marktdurchdringung von SOFORT Überweisung im Ausland. Grund dafür: Händler wünschen sich international einsetzbare Zahlverfahren bei möglichst einfacher Integration. Auch Geschäftsführer Jens Lütcke weiß: „Verfahren, die sich nur in einem einzigen Markt einsetzen lassen, stellen durch den erhöhten Aufwand oft keine Alternative dar.“

Aber auch auf dem Heimatmarkt Deutschland setzt sich der Wachstumstrend fort: „Obwohl SOFORT Überweisung hierzulande bereits in mehr als 64 Prozent aller relevanten Online-Shops verfügbar ist, ist das Wachstum weiter ungebrochen, da vor allem neue B2B-Geschäftsmodelle Marktpotential eröffnen. Viele deutsche Online-Händler wachsen darüber hinaus auch nach wie vor stark im europäischen Ausland. Durch die hohe Marktdurchdringung ist SOFORT Überweisung dabei ein starker Partner. Auch große Marken wie Adidas, Spotify oder Lufthansa setzen aus diesem Grund auf unsere Zahlungslösung“, so Dr. Jens Lütcke.

Weitere Inhalte zum Thema:


Mehr Inhalt über:

Haftungsausschluss Inhalte

Unsere Inhalte vermitteln Fachwissen aus verschiedenen Themenbereichen, sind aber gleichzeitig auch immer Werbung für eine Idee, ein Konzept, Projekt, Produkt, Unternehmen oder eine Dienstleistung. Dies bedeutet, dass zwar Fachwissen von Experten vermittelt wird, aber gleichzeitig auch die Tätigkeiten eines Experten oder eines Unternehmens in Form von Textinhalten und Verlinkungen präsentiert werden können. Desweiteren weisen wir darauf hin, dass Inhalte zum Thema Finanzen keine fachliche Finanzberatung (Investmentberatung) darstellen und diese auch nicht ersetzen. Die Inhalte stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Produkten / Finanzprodukten dar. Finanzprodukte jeglicher Art sind immer mit finanziellen Risiken verbunden. Es kann zu einem Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommen. Investitions- oder Kaufentscheidungen sollten deshalb immer gut überlegt erfolgen. Zudem kann keine Garantie oder Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der zur Verfügung gestellten Inhalte und Informationen übernommen werden. Für den Inhalt der Artikel ist allein der Urheber verantwortlich. ECIN.de distanziert sich von dem Inhalt der Artikel. Der Inhalt wurde von ECIN weder auf ihre Richtigkeit noch darauf überprüft, ob damit die Rechte Dritter verletzt werden. Wenn Ihnen ein Rechtsverstoß auffällt kontaktieren Sie ECIN.de.