News, Tipps und Anwendungen aus E-Business, Tech und mehr
  • Pressemeldung
  • SPH AG initiiert Microsoft-Softwarebeirat mit Premiumkunden und Partnern

SPH AG initiiert Microsoft-Softwarebeirat mit Premiumkunden und Partnern

FP Aktualisiert:
Stuttgart, 12. August 2013 – Das Stuttgarter e-Commerce Systemhaus SPH AG, seit 2009 Microsoft Gold Certified Partner, hat jetzt mit einer Reihe von Premiumkunden und Partnern einen Softwarebeirat aus der Taufe gehoben. Ziel des neuen Gremiums ist es, unmittelbar aus der Praxis des täglichen Geschäftsbetriebes im Versandhandel Impulse für die Weiterentwicklung der e-Commerce Branchenlösung SPH-Direct zu erhalten. Zu den Gründungsmitgliedern des Beirates gehören so renommierte Häuser wie Bogner, Planet Sports, Loberon, ifolor, Stylebop und STZ IT.
„Das Ziel unseres Softwarebeirates ist“, so Peter Hartmann, Vorstandsvorsitzender der SPH AG und Initiator der neuen Initiative, „von Anwendern und Partnern absolut praxisnahe Impulse aus dem Tagesgeschäft im Versandhandel und e-Commerce zu erhalten. Auf diesem Wege möchten wir sicherstellen, dass die Entwicklungstätigkeit bei SPH nahe an der rasanten technologischen Entwicklung bleibt und wir heute, morgen und auch übermorgen Softwarelösungen anbieten können, die sich an den tatsächlichen Bedürfnissen der Anwender und deren Kunden orientieren.“

Die SPH AG arbeitet gemeinsam mit Microsoft seit Jahren an der Weiterentwicklung der Versandhandelssoftware SPH-Direct im Rahmen einer so genannten Road-Map, die kontinuierliche Updates und die Ergänzung zusätzlicher Funktionen definiert und umsetzt. SPH-Direct ist eine Versandhandelssoftware, die auf Microsoft Dynamics AX basiert und von der SPH AG auf die spezifischen Bedürfnisse des Versandhandels und des e-Commerce zugeschnitten worden ist.

„Microsoft begrüßt diese Initiative der SPH AG sehr“, sagt Frank Sauerbach, Technologieberater bei Microsoft Deutschland. „Kooperationen dieser Art helfen uns, mit unseren Produkten strikt an den Anforderungen des Marktes zu bleiben.“

In den Beirat gewählt wurden für die erste Periode die Vertreter von Bogner, Planet Sports und STZ IT.
Weitere Inhalte zum Thema:


Mehr Inhalt über:

Haftungsausschluss Inhalte

Unsere Inhalte vermitteln Fachwissen aus verschiedenen Themenbereichen, sind aber gleichzeitig auch immer Werbung für eine Idee, ein Konzept, Projekt, Produkt, Unternehmen oder eine Dienstleistung. Dies bedeutet, dass zwar Fachwissen von Experten vermittelt wird, aber gleichzeitig auch die Tätigkeiten eines Experten oder eines Unternehmens in Form von Textinhalten und Verlinkungen präsentiert werden können. Desweiteren weisen wir darauf hin, dass Inhalte zum Thema Finanzen keine fachliche Finanzberatung (Investmentberatung) darstellen und diese auch nicht ersetzen. Die Inhalte stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Produkten / Finanzprodukten dar. Finanzprodukte jeglicher Art sind immer mit finanziellen Risiken verbunden. Es kann zu einem Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommen. Investitions- oder Kaufentscheidungen sollten deshalb immer gut überlegt erfolgen. Zudem kann keine Garantie oder Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der zur Verfügung gestellten Inhalte und Informationen übernommen werden. Für den Inhalt der Artikel ist allein der Urheber verantwortlich. ECIN.de distanziert sich von dem Inhalt der Artikel. Der Inhalt wurde von ECIN weder auf ihre Richtigkeit noch darauf überprüft, ob damit die Rechte Dritter verletzt werden. Wenn Ihnen ein Rechtsverstoß auffällt kontaktieren Sie ECIN.de.