• Pressemeldung
  • UnionPay: Über zwei Millionen Händler setzen auf das Payment

UnionPay: Über zwei Millionen Händler setzen auf das Payment

R Aktualisiert:

UnionPay International kündigte heute an, dass dieses Jahr 600.000 weiteren Händlern in Europa erstmals ermöglicht wurde, UnionPay zu akzeptieren. Bislang akzeptieren über 2,2 Millionen Händler in 39 europäischen Ländern und Regionen UnionPay, was 50 % aller Händler entspricht, die Kartenzahlung unterstützen.

Seit September hat UnionPay International Akzeptanzverträge mit vielen Institutionen in Europa unterzeichnet, einschließlich Swedbank, der größte Erwerber in Schweden; ICCREA, eine große Bankengruppe in Italien; ?eská spo?itelna, die größte Geschäftsbank in der Tschechischen Republik; Unicre, der größte Erwerber in Polen; B+S und CardProcess, zwei wichtige Erwerber in Deutschland; sowie NGB, eine der vier wichtigsten Banken in Griechenland.

UnionPays Akzeptanznetzwerk in Europa dehnt sich rapide aus. Mittlerweile wird UnionPay an allen Geldautomaten in der Schweiz, Österreich und Island akzeptiert, sowie von über 50 % der Händler in der Schweiz. In Italien akzeptieren über 80 % aller Geldautomaten und 50 % der Händler UnionPay, wobei davon ausgegangen wird, dass diese Abdeckungsrate im folgenden Jahr auf 60 % steigt. In Spanien wird UnionPay von 80 % der Geldautomaten und 70 % der Händler akzeptiert. In Griechenland werden alle Geldautomaten und Händler mit POS-Terminal ab nächstem Jahr UnionPay akzeptieren.

UnionPay wird in Kaufhäusern, Duty Free-Läden, Markengeschäften, Hotels, Restaurants, historischen und kulturellen Stätten sowie Unterhaltungseinrichtungen, wie z.B. im Buchladen und Souvenirgeschäft der bekannten Museen Louvre, Versailles, Orsay, Picasso und dem Strasbourg Citrus Orchard, akzeptiert. Im letzten Monat ermöglichte die Louvre Hotels Group, dass 23 Pariser Hotels, die bei chinesischen Touristen besonders beliebt sind, UnionPay akzeptieren, und wird dies Anfang 2017 auch in seinen 200 selbstbetriebenen Hotels in Frankreich geltend machen.

Durch ein optimiertes UnionPay-Akzeptanzumfeld sowie Servicesystem in Europa werden UnionPay-Karten in Europa nicht nur regelmäßig von Chinesen, sondern auch zunehmend von Karteninhabern außerhalb von Festland China benutzt. Laut der aktuellsten Daten werden UnionPay-Karten, die in 30 Ländern und Regionen ausgestellt werden, dieses Jahr regelmäßig in Europa eingesetzt.

Zusätzlich wird UnionPay online akzeptiert, insbesondere für die Bereiche Transport und Bildung. Europäische Fluggesellschaften, wie Air France, Air Holland, Deutsche Lufthansa, Finnair, Ukraine International Airlines und Scandinavian Airlines, unterstützen die Online-Buchung mit UnionPay-Karten. Unabhängige Reisende können UnionPay-Karten ebenfalls nutzen, um online Eurail-Tickets zu kaufen. Über 100 Universitäten in Großbritannien, Frankreich, der Schweiz und in der Tschechischen Republik unterstützen die Online-Zahlung von Studiengebühren mit UnionPay-Karten.

Weitere Inhalte zum Thema:


Mehr Inhalt über:

Haftungsausschluss Inhalte

Unsere Inhalte vermitteln Fachwissen aus verschiedenen Themenbereichen, sind aber gleichzeitig auch immer Werbung für eine Idee, ein Konzept, Projekt, Produkt, Unternehmen oder eine Dienstleistung. Dies bedeutet, dass zwar Fachwissen von Experten vermittelt wird, aber gleichzeitig auch die Tätigkeiten eines Experten oder eines Unternehmens in Form von Textinhalten und Verlinkungen präsentiert werden können. Desweiteren weisen wir darauf hin, dass Inhalte zum Thema Finanzen keine fachliche Finanzberatung (Investmentberatung) darstellen und diese auch nicht ersetzen. Die Inhalte stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Produkten / Finanzprodukten dar. Finanzprodukte jeglicher Art sind immer mit finanziellen Risiken verbunden. Es kann zu einem Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommen. Investitions- oder Kaufentscheidungen sollten deshalb immer gut überlegt erfolgen. Zudem kann keine Garantie oder Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der zur Verfügung gestellten Inhalte und Informationen übernommen werden. Für den Inhalt der Artikel ist allein der Urheber verantwortlich. ECIN.de distanziert sich von dem Inhalt der Artikel. Der Inhalt wurde von ECIN weder auf ihre Richtigkeit noch darauf überprüft, ob damit die Rechte Dritter verletzt werden. Wenn Ihnen ein Rechtsverstoß auffällt kontaktieren Sie ECIN.de.