News, Tipps und Anwendungen aus E-Business, Tech und mehr
Sponsored Post Anzeige

Roboter übernehmen immer mehr Aufgaben

  • M. Distel
Aktualisiert:
Roboter übernehmen immer mehr Aufgaben

Viele Unternehmen stehen vor dem Problem gut ausgebildete und zuverlässige Mitarbeiter zu finden. Weil dies immer schwieriger wird, übernehmen Roboter in vielen Bereichen einzelne Arbeitsschritte. Arbeitsplätze gehen dadurch dauerhaft verloren. Welche Vorteile bietet das für Unternehmen aus verschiedenen Branchen?

Hat man die erste Hürde genommen und einen neuen Mitarbeiter gefunden, dann muss man zunächst einmal viel Zeit investieren und ihn auf seine neue Aufgabe vorbereiten. Selbstverständlich muss man auch einen Roboter programmieren, aber dabei handelt es sich um eine einmalige Zeitinvestition, die der Hersteller übernimmt. Ein menschlicher Mitarbeiter hat Anspruch auf Urlaub und erkrankt. Für diese Zeiten muss man also einen zweiten Mitarbeiter in der Hinterhand haben, der dann die Aufgaben übernehmen kann. Wenn ein Mitarbeiter aus dem Betrieb ausscheidet, dann beginnt nicht nur die Suche nach einem Ersatz, sondern auch die erneute Mitarbeiterschulung.

Roboter arbeiten rund um die Uhr

Für Betriebe, die in mehreren Schichten arbeiten, sind Roboter noch interessanter. Sie können prinzipiell rund um die Uhr arbeiten. Auch am Wochenende und dafür fallen keine Zuschläge für Nachtarbeit oder Wochenendarbeit an. Allerdings wird man nie gänzlich ohne menschliches Personal auskommen. Für die Bedienung von Robotern ist immer auch ein Maschinenführer erforderlich. Dieser kann aber mehr als einen Roboter beaufsichtigen, so dass die Personalkosten in einer automatisierten Produktion deutlich gesenkt werden können.

Einplanen muss man nur geringfügige Zeiten für die Wartung und Inspektion von Robotern. In diesen Phasen steht die Produktion zwangsläufig still. Sie lassen sich aber gut planen und im Idealfall kann man mehrere Roboter parallel warten lassen.

Roboter liefern exakte Arbeitsergebnisse

Im Gegensatz zu Menschen, die durch Unaufmerksamkeit auch mal Ausschuss produzieren, arbeiten Roboter in gleichbleibender Qualität. Damit eignen sie sich ideal für eine Serienfertigung in großen Stückzahlen. Aber auch individuelle Aufträge können millimetergenau gefertigt werden, wenn man den Roboter gut programmiert hat.

In der Medizin kommen immer häufiger Operations-Roboter zum Einsatz. Mit diesen kann sehr viel genauer gearbeitet werden als das mit der menschlichen Hand möglich ist. Das macht man sich bei komplizierten Operationen, wie zum Beispiel an den Gefäßen zu nutze. Auch kann man auf diese Weise mit der sogenannten Schlüssellochtechnik arbeiten. Das hilft bei der Heilung, weil keine großen Narben entstehen.

Die fortschreitende Robotertechnologie erlaubt es auch in kleinen Produktionsanlagen mit Robotern zu arbeiten. Meistens handelt es sich dabei um eine kombinierte Produktion, die teilweise in Handarbeit und teilweise durch Roboter übernommen wird. Wirtschaftlich ist der Einsatz von Robotern in den meisten Fällen bereits innerhalb von kurzer Zeit.

Foto: Universal Robots

Hinweise Inhalte

Unsere Inhalte vermitteln praktisches Fachwissen aus verschiedenen Themenbereichen, sind aber gleichzeitig auch immer Werbung für eine Idee, ein Konzept, Projekt, Produkt, Unternehmen oder eine Dienstleistung. Dies bedeutet, dass zwar Fachwissen von Experten vermittelt wird, aber gleichzeitig auch die Tätigkeiten eines Experten oder eines Unternehmens in Form von Textinhalten und Verlinkungen präsentiert werden können.
Partnerlinks: Unsere Artikel enthalten teilweise Partnerlinks (Affiliate). Wer ein Produkt über einen solchen Link bestellt, unterstützt die Arbeit von ECIN, denn wir erhalten dann eine kleine Provision. Am eigentlich Preis des Produkts ändert sich nichts.
Finanzthemen: Inhalte zum Thema Finanzen stellen keine fachliche Finanzberatung (Investmentberatung) dar und ersetzen diese auch nicht. Die Inhalte stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Produkten / Finanzprodukten dar. Finanzprodukte jeglicher Art sind immer mit finanziellen Risiken verbunden. Es kann zu einem Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommen. Investitions- oder Kaufentscheidungen sollten deshalb immer gut überlegt erfolgen. Zudem kann keine Garantie oder Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der zur Verfügung gestellten Inhalte und Informationen übernommen werden. Für den Inhalt der Artikel ist allein der Urheber verantwortlich. ECIN.de distanziert sich von dem Inhalt der Artikel. Der Inhalt wurde von ECIN weder auf ihre Richtigkeit noch darauf überprüft, ob damit die Rechte Dritter verletzt werden. Wenn Ihnen ein Rechtsverstoß auffällt kontaktieren Sie ECIN.de.

Haftungsausschluss Inhalte

Unsere Inhalte vermitteln Fachwissen aus verschiedenen Themenbereichen, sind aber gleichzeitig auch immer Werbung für eine Idee, ein Konzept, Projekt, Produkt, Unternehmen oder eine Dienstleistung. Dies bedeutet, dass zwar Fachwissen von Experten vermittelt wird, aber gleichzeitig auch die Tätigkeiten eines Experten oder eines Unternehmens in Form von Textinhalten und Verlinkungen präsentiert werden können. Desweiteren weisen wir darauf hin, dass Inhalte zum Thema Finanzen keine fachliche Finanzberatung (Investmentberatung) darstellen und diese auch nicht ersetzen. Die Inhalte stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Produkten / Finanzprodukten dar. Finanzprodukte jeglicher Art sind immer mit finanziellen Risiken verbunden. Es kann zu einem Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommen. Investitions- oder Kaufentscheidungen sollten deshalb immer gut überlegt erfolgen. Zudem kann keine Garantie oder Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der zur Verfügung gestellten Inhalte und Informationen übernommen werden. Für den Inhalt der Artikel ist allein der Urheber verantwortlich. ECIN.de distanziert sich von dem Inhalt der Artikel. Der Inhalt wurde von ECIN weder auf ihre Richtigkeit noch darauf überprüft, ob damit die Rechte Dritter verletzt werden. Wenn Ihnen ein Rechtsverstoß auffällt kontaktieren Sie ECIN.de.